Sommer in Wien wird lustig wie lange nicht

Michael Niavarani
Michael NiavaraniMarkus Wache
Neben Michael Niavaranis "Theater im Park" ab 1. Mai startet im Juni die "Praterbühne": betrieben ausgerechnet von Nias Comedy-Partner Viktor Gernot.

Keine Sorge: Wenn Sie bereits Tickets für die ausverkauften "Viktor Gernot & Michael Niavarani"-Abende im Wiener "Theater im Park" besitzen, dann brauchen Sie jetzt keine Angst um die Vorstellungen zu haben. Auch nach der Ankündigung, dass Gernot ab Juni die Wiener "Praterbühne" (zwischen Luftburg und Schweizerhaus) betreiben wird, bleiben die beiden die besten Freunde. "Ich habe das gleich mit dem Nia besprochen und er hat mir auch sofort gratuliert", sagt Gernot zu "Heute".

Gernot bei Nia und umgekehrt  

"Ich trete bei ihm auf und der Nia wird auch einen Abend bei uns bestreiten. Klar sind wir dann Mitbewerber, aber wir alle hatten ein hartes letztes Jahr."

Programm

Neben Viktor Gernot und Niavarani sollen zwischen Juni und Oktober auch die Hektiker, Klaus Eckel, Gery Seidl, Omar Sarsam, Manuel Rubey, Thomas Stipsits, Lukas Resetarits und viele mehr auftreten. Auch Nachwuchskünstler der "IG Kabarett" sollen auf der "Praterbühne" wieder Auftrittsmöglichkeiten bekommen.

Alles bio und nachhaltig

Das Catering der "Praterbühne" übernimmt Paul Kolariks Lokal Luftburg, wo bereits jetzt nur mehr biologisch gekocht wird. Der Strom der neuen Bühne stammt aus purer Wasserkraft.

Corona-Sicherheit

"Wir werden für alles bereit sein, was verlangt wird. Auch wenn es eine Teststraße sein muss …"

Auf praterbuehne.at hat der Vorverkauf bereits begonnen.

Viktor Gernot als Star der "Praterbühne".
Viktor Gernot als Star der "Praterbühne".Praterbühne
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
LachenWienMichael NiavaraniViktor Gernot

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen