Sonder-Urlaub für Barca-Star – Die Chance für Demir?

Yusuf Demir
Yusuf DemirImago Images
Im ersten Spiel der neuen Saison hat Barcelona-Legionär Yusuf Demir noch zuschauen müssen. Nun darf der 18-Jährige aber bald auf Einsätze hoffen. 

Die Katalanen gastieren am Samstagabend (22 Uhr) zum Schlagerspiel der zweiten La-Liga-Runde bei Athletic Bilbao. Nach dem 4:2-Auftaktsieg gegen Real Sociedad soll auch der zweite Basken-Klub geschlagen werden. Demir wird wohl wieder im Aufgebot der "Blaugrana" stehen, allerdings nicht in der Startelf. 

Die Offensiv-Reihe scheint mit Memphis Depay, Martin Braithwaite und Antoine Griezmann gesetzt. Dahinter gibt es auch an Pedri kein Vorbeikommen für den Rapid-Leihspieler. Das könnte sich allerdings eine Woche später bereits ändern. Denn Barca-Coach Ronald Koeman kündigte am Freitag an, dem 18-jährigen spanischen Talent einen Sonder-Urlaub zu gewähren. 

Sonder-Urlaub für Pedri - Chance für Demir?

Pedri konnte seine Sommerpause nämlich nicht genießen. Zuerst bestritt der Mittelfeldspieler die Europameisterschaft mit der spanischen Nationalmannschaft, direkt danach ging es zum olympischen Fußballturnier. Und nach seiner Rückkehr aus Tokio sofort ins Training. "Wir überlegen schon längere Zeit, was das Beste für Pedri ist. Wir haben entschieden, dass er morgen spielt, danach aber zwei Wochen Urlaub haben wird, damit es bei ihm im November oder Dezember nicht zu körperlichen Problemen kommt", erklärte Koeman. 

Der Spanier fehlt also am kommenden Wochenende gegen Getafe. "Da wird er nicht spielen, weil diese Partie in seinen Urlaub fällt", so der 58-Jährige weiter. 

Coutinho kommt zurück

Damit öffnet sich die Chance für Demir auf Einsatzminuten im Blaugrana-Trikot. Auch wenn die Konkurrenz groß ist. Nicht zuletzt, weil Koeman auch auf Philippe Coutinho bauen möchte. "Ich habe entschieden, dass er noch eine weitere Trainingswoche braucht, aber er ist ein großartiger Spieler, der wichtig für Barca sein kann. Mit Messi haben wir viele Tore verloren. Die müssen jetzt andere schießen. Coutinho ist einer davon", ergänzte der Niederländer. 

"Ich werde immer auf die Jugend setzen. Spieler wie Nico, Gavi, Balde, Demir - die täglich mit uns trainieren. Und das werden sie weiter tun. Ich sehe in diesen Spielern viel Zukunft. Aber sie müssen Spiele machen. Wenn nicht bei uns, dann bei Barcelona B", erklärte der Koeman weiter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen