Spanien-Ikone Torres kündigt ein Comeback an

Fernando Torres
Fernando Torresimago images / AFLOSPORT
Rechtzeitig vor der EM machen Comeback-Pläne in Spanien die Runde! Fernando Torres will es anscheinend nochmals wissen.

Gut 21 Monate ist es her, dass der frühere spanische Welt- und Europameister Fernando Torres seine Spieler-Karriere beendete. Jetzt denkt er offenbar an ein Comeback. Der 37-Jährige schreibt auf Instagram: "Ich verstehe das Leben nur auf eine Art: Spielen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, zurückzukehren."

Auch wenn die Mitteilung nicht ganz deutlich ist, gibt es für die spanischen Fachmedien keine Zweifel. "Torres bereitet sich darauf vor, wieder Fußball zu spielen", schreibt die "AS". Mit dem Hashtag "Ich werde wieder spielen" drückt sich der Mann aus Fuenlabrada bei Madrid in der Tat etwas deutlicher aus. Am Freitag werde er mitteilen, wo er sein Comeback feiern werde.

Torres hat im August 2019 beim japanischen Club Sagan Tosu sein letztes Profi-Spiel bestritten. "El Nino" ("das Kind"), wie Torres von Fans und Medien genannt wurde, hatte 2001 mit 17 Jahren sein Profidebüt bei Atletico Madrid gefeiert. Von dort wechselte er 2007 zum FC Liverpool und spielte im Anschluss noch für den FC Chelsea, AC Milan sowie erneut für Atletico, bevor er nach Japan ging. Zuletzt hatte er sich die Zeit unter anderem mit einer Ausbildung zum Trainer und mit Box-Training vertrieben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportSpanienInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen