Spargel Bärlauch Quiche

Die Spargelzeit ist wieder da. Und das bedeutet immer auch eine gelungene Kombination mit Bärlauch.

Anja Auer betreibt mit „Die Frau am Grill" den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen", der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

Normalerweise ist Bärlauch als Beilage zu Spargel bekannt, aber man kann ihnen auch gemeinsam in einem Gericht eine tragende Rolle geben.

Den besten Bärlauch bekommt man bei einem Sonntagsspaziergang (außerhalb der Stadt). Eine weite Wanderung muss man jedoch nicht unternehmen. An Wald- und Wiesenrändern findet man ihn am Boden. Wird er nicht gleich verarbeitet, können die Blätter als Büschel zusammengehalten werden und bis zu einem Drittel ihrer Länge mit Wasser befüllt. So hält er sich über Tage in frischem Zustand.

Sowohl grüner als auch weißer Spargel eignen sich für das Gericht. Fleischliebhaber können Speckwürfel in die Auflaufform dazugeben.

Man kann die Quiche sowohl warm als auch kalt, als Beilage oder Hauptspeise genießen.



Zutaten für 10 Portionen


Mürbteig:

50 g Mehl

125 g Butter

1 Ei

1 TL Salz

Für die Füllung:

3 Eier

200 g Saure Sahne

200 g Creme fraiche

1 EL Salz

1 TL Pfeffer

1/2 TL Muskat

200 g grüner Spargel

200 g Weißer Spargel

1 Stange Lauch

1 EL Butter

100 g Bärlauch



Zubereitung


1.Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig erstellen, in Folie einwickeln und kalt stellen.

2.Den Lauch in feine Ringe schneiden und in der Butter andünsten.

3.Den Spargel putzen und dritteln und die Spitzen beiseite legen.

4.Wasser in einen Topf geben, erhitzen und zuerst die Spargelenden 3 Minuten darin ziehen lassen, anschließend die Spargelspitzen zugeben und weitere 2 Minuten ziehen lassen.

5.Während Lauch und Spargel abkühlen, die Eier schaumig rühren und Saure Sahne und Creme fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6.Den Parmesan reiben und den Bärlauch in feine Streifen schneiden.

7.Lauch, Parmesan und Bärlauch in die Ei-Masse geben und vorsichtig unterheben.

8.Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.

9.Den Teig in eine mit Butter gefettete Quiche-Form setzten (auch am Rand) und leicht andrücken.

10.Die Spargel-Ei-Masse hineingießen und mit dem Spargel belegen. Bei 180 Grad zirka 50 Minuten backen.

(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormHauptspeisenErnährung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen