Spenderblut dieser Frauen für Männer gefährlich

Forscher haben jetzt etwas Erschreckendes herausgefunden: Blutspenden von Frauen, die schon einmal schwanger waren, können für Männer tödlich sein.
Blutspenden ist im Grunde eine gute Sache. Aber Wissenschaftler der Universität Leiden in den Niederlanden haben herausgefunden, dass es auch gefährlich sein kann - vor allem für Männer. Denn wenn Männer Spenderblut von Frauen, die schon einmal schwanger waren, bekommen, kann das sogar tödlich enden.

Für die Studie wurden die Daten von über 31.000 Patienten untersucht. Das Ergebnis: Von den Männer, die Blut von schon einem schwangeren Frauen bekamen, starben 10 Prozent. Bei jenen Männern, die hingegen das Blut von Frauen ohne Kind oder anderen Männern erhalten hatten, lag die Sterblichkeit nur bei 8 Prozent. Bei weiblichen Empfängern war es egal, von wem das Blut kam.

Woran das liegt und was die Forscher dafür verantwortlich machen, erfahren Sie im Video! (kiky)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen