Doskozil fällt noch bis Mitte November aus

Nach seiner zweiten Stimmband-Op binnen 15 Monaten will es Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil etwas ruhiger angehen lassen.
Nach seiner zweiten Stimmband-Op binnen 15 Monaten will es Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil etwas ruhiger angehen lassen.Bild: picturedesk.com/APA
Aus dem raschen Polit-Comeback des burgenländischen SPÖ-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil nach seiner Stimmband-OP wird nun doch nichts.
Eigentlich wollte der burgenländische SPÖ-Landeshauptmann nach seiner Stimmband-Operation - "Heute.at" hat berichtet - schon diese Woche wieder voll ins politische Geschehen einsteigen - doch daraus wird jetzt doch nichts. Hans Peter Doskozil (49) wird erst Mitte November sein Politik-Comeback geben.

Doskozil verordnet sich Ruhe



Das hat SPÖ-Manager Christian Dax am Montag nach dem Parteivorstand anklingen lassen. Demnach will es der SPÖ-Landeschef dieses Mal ruhiger angehen lassen als bei seiner ersten Stimmband-OP im Sommer letzten Jahres. Außerdem steht Ende Jänner die Landtagswahl ins Haus, eine Schicksalswahl für die derzeit arg zerstrittenen Roten.

Comeback am 14. November



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie Hans Peter Doskozil am Montag via Facebook mitteilt, befindet er sich "auf dem Weg der Besserung". Er sei auch schon wieder bei sich zu Hause und brauche "noch etwas Zeit".



Sehr wahrscheinlich wird Doskozil am 14. November sein politisches Comeback feiern. An diesem Tag soll er in seiner Eigenschaft als Finanzlandesrat die Budgetrede halten. Zwei Tage später steht der wichtige Landesparteitag in Raiding (Bezirk Oberpullendorf) an. Dann will der SPÖ-Chef auch das Ergebnis einer Befragung der 12.500 Mitglieder präsentieren. Darin soll u.a. herausgefunden werden, ob nach der Landtagswahl im Jänner mit allen Parteien koaliert werden kann oder welcher Partei man den Vorzug gibt.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberpullendorfNewsBurgenlandGesundheitSPÖHans Peter DoskozilJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema