SPÖ im Tief, aber: Häupl glaubt den Umfragen nicht

Michael Häupl schenkt den Umfragen keine Beachtung.
Michael Häupl schenkt den Umfragen keine Beachtung.Bild: Sabine Hertel

Für Bundeskanzler Christian Kern sieht es derzeit nicht rosig aus. Aktuell befindet sich seine Partei zehn Prozentpunkte hinter der ÖVP - doch laut der SPÖ würde die Realität anders aussehen.

Den Brexit hätte es nicht gegeben, wenn man Umfragen glauben schenkt - mit diesem Satz kontert Christian Kern zuletzt immer wieder, wenn er mit den schlechten Werten konfrontiert wird.

"ÖVP hat nur ein Thema"

Diese Meinung scheint die ganze SPÖ zu vertreten. Wiener Bürgermeister Michael Häupl meint zum Beispiel, dass die Umfragen einfach falsch seien. Außerdem hätte die SPÖ als einzige Partei die Antworten auf die wichtigen Themen, wie zum Beispiel den Arbeitsmarkt oder Bildung. Die ÖVP wolle nur mit der Asylpolitik punkten.

"Wir kennen es aus dem Skifahren - nicht die Zwischenzeit, sondern das Endergebnis ist wichtig", meint der Bürgermeister gegenüber Ö1.

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen