Spürnasen auf Sightseeing-Tour im "Minimundus"

Die Rettungshunde NÖ, internationale Vorbilder fürs Mantrailing, erkundeten jetzt die Sagrada Familia, den Big Ben und das Riesenrad – in Miniaturform.

Betriebsausflug mit Fortbildung machten jetzt die Vier- und Zweibeiner der "Rettungshunde Niederösterreich". Um für die zahlreichen Einsätze und Suchen nach vermissten Personen bestmöglich vorbereitet zu sein und auch alle möglichen Situationen durchzuspielen, wurde am Sonntag im "Minimundus" in Klagenfurt geschnüffelt.

Das Training in der Flächensuche im "Mantrailing" (mehr dazu hier), der Königsdisziplin bei der Personensuche, führte die Teams vom Big Ben in London zur Sagrada Familia nach Barcelona und dem Eiffel Turm in Paris und dann wieder zurück in die östererreichische Heimat zum Wiener Riesenrad. Wau!

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Klagenfurt LandGood NewsNiederösterreichPro-Hund InitiativeTraining

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen