St. Pölten eröffnet Gratis-Fitnesscenter im Freien

Der Fitness-Park wurde jetzt in St. Pölten-Harland eröffnet.
Der Fitness-Park wurde jetzt in St. Pölten-Harland eröffnet.Arman Kalteis
Fußball, Basketball, Tischtennis sowie Calisthenics und Outdoor-Fitness sind im neuen Fitness-Park in St. Pölten möglich.

Fitnesscenter sind teuer! Und weil sich den monatlichen Mitgliedsbeitrag nicht jeder leisten kann oder will, hat man in der nö. Landeshauptstadt ein Outdoor-Fitnesscenter errichtet, das von jedermann und -frau kostenlos genutzt werden kann.

Die Anlage neben der Schule im Stadtteil Harland bietet Platz für Fußball, Basketball, Tischtennis sowie auch Calisthenics-Bereiche und klassische Sportgeräte.

Über App bei Automaten leihen

Fußbälle, Basketbälle & Co. können über einen Automaten ausgeliehen werden. Gesteuert wird das Ganze über die "Sporttogo"-App.

Schon bald soll auch ein Trinkwasserbrunnen für den Durst nach dem Training zur Verfügung stehen.

Jetzt lesen: Abo-Falle – Wiener Gericht verurteilt Fitness-Kette

„Unser Ziel als Fittest City war es, der Harlander Jugend und allen Junggebliebenen einen sportlich motivierenden Treffpunkt zu schaffen. Das Beste: Man kann jederzeit spontan vorbeikommen und das Angebot des Sporttogo-Automaten nutzen“, freut sich SPÖ-Bürgermeister Matthias Stadler.

Mathilde Beyerknecht-Fitnessanlage

Der Fitnesspark selbst wurde einer waschechten Harlanderin gewidmet: Mathilde Beyerknecht war 15 Jahre lang als Gemeinderätin tätig und kümmerte sich um die Anliegen der Arbeitnehmer. Sie war außerdem eine der Initiatorinnen des Seniorenwohnheims Stadtwald. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nit Time| Akt:
Sport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen