Staatsbesuch am Bahnhof: Jo, mir san mi'n Radl do

Bundespräsident Alexander Van der Bellen traf seinen slowakischen Amtskollegen Andrej Kiska am Hauptbahnhof in Wien.

Per Zug war der slowakische Präsident Kiska zum Staatsbesuch anlässlich 25 Jahre bilaterale Beziehungen nach Wien gereist. Alexander Van der Bellen empfing ihn am Hauptbahnhof. Dort stand dieses mit Zündhölzern gespickte Rad im Mittelpunkt des Interesses: ein Exponat des in Zugwaggons untergebrachten Kunstprojekts „T.R.A.M."

Den Abschluss des Besuches lieferte ein Besuch in der Hofburg wo Kiska mit militärischen Ehren empfangen wurde. Eine ursprünglich für Nachmittag geplante Diskussion im Haus der europäischen Union musste jedoch von Van der Bellen aufgrund einer schweren Verkühlung abgesagt werden.

In der Bildstrecke oben finden sie die besten Bilder vom Staatsbesuch. (mat)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikBundespräsidentAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen