Erste Stadt erlaubt Paaren Sex auf der Straße

In einer mexikanischen Stadt ist es erlaubt auf der Straße Sex zu haben.
In einer mexikanischen Stadt ist es erlaubt auf der Straße Sex zu haben.Bild: iStock
Eine Stadt in Mexiko genehmigt eine Gesetzesänderung, die den Liebesakt und Exhibitionismus auf offener Straße erlaubt.
Freiheit hat viele Gesichter. Was in vielen Ländern zu Straftaten zählt, ist in einer Stadt in Mexiko nun offiziell erlaubt. Dort darf man als Paar einen Liebesakt auf offener Straße vollziehen. Dafür hat die Stadtverwaltung der 1,5 Millionen Einwohner-Stadt gute Gründe.

Diese Taktik hat mit der Umsetzung der vorherigen Gesetzeslage zu tun. Die begründet die Entscheidung damit, dass sich die Polizei so wieder mehr um heiklere Strafdelikte kümmern kann, weil es häufig zu Machtmissbrauch und Bargelderpressung gekommen war. Bereits ein Kuss reichte aus, um als zu freizügig eingestuft zu werden. Für die Stadtverwaltung bedeutete das auch bürokratischen Mehraufwand von tausenden Bearbeitungen. Einen Zusatz hat die Änderung jedoch: Zuschauer können Beschwerden gegen das Liebesspiel einlegen. Und die Polizei darf noch immer dazu aufrufen das Liebesspiel abzubrechen.

Bei einem Besuch in Guadalajara sollte man also an eine Begegnung mit Nacktheit gewohnt sein.



CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Love

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren