Stadt verpasst ihrem Impfservice ein Online-Info-Update

Ab heute informiert das Impfservice Wien im neuen Design. Zur besseren Übersichtlichkeit wurden Corona- und andere Schutzimpfungen wie FSMe nun getrennt.
Ab heute informiert das Impfservice Wien im neuen Design. Zur besseren Übersichtlichkeit wurden Corona- und andere Schutzimpfungen wie FSMe nun getrennt.Stadt Wien
Ab heute ist die neue Webseite des Impfservice Wien online. Darin bündelt die Stadt alle relevanten Informationen und Services zur Corona-Impfung.

Die Stadt Wien verpasste der Webseite des Impfservice Wien einen Relaunch und bündelte darin alle Angebote zum Thema Impfen in Wien. Ab sofort sind die Informationen und Services zur Corona-Schutzimpfung in einem eigenen Bereich gesammelt. Die neue Website im Design der Stadt Wien soll allen Wienerinnen und Wienern eine noch bessere Nutzung ermöglichen – sie ist in leicht verständlicher Sprache verfasst und auch in und Englisch, Türkisch sowie Bosnisch-Kroatisch-Serbisch verfügbar.

Pro Tag rund 12.000 Website-Besucher, getrennte Bereiche sorgen für Übersichtlichkeit

Täglich rufen rund durchschnittlich 12.000 Besucherinnen und Besuchern Informationen auf der Webseite des Impfservice Wien ab oder merken sich für die Corona-Schutzimpfung vor. Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und allen Besuchern den Zugriff auf die nötigen Informationen zu erleichtern, wurde beim Relaunch kräftig am Design, einer leichteren Handhabung und einer übersichtlicheren Struktur gearbeitet.

Ab sofort gibt es auf der Webseite zwei visuell getrennte Bereiche geben: einen eigenen für die Corona-Schutzimpfungen und einen für alle anderen von der Stadt Wien angebotenen Impfungen – wie zur aktuell laufenden FSME-Impfaktion. Im Corona-Bereich finden die User alle aktuellen FAQ's zur Gratis-Schutzimpfung. Zugleich ist es die Landingpage zur Anmeldung und Vormerkung für sämtliche Impfaktionen der Stadt Wien.

Aber auch "unter der Haube" gibt es eine Vielzahl an Detailverbesserungen – die zu erwartende Steigerung bei den Zugriffszahlen wird durch eine ausgereifte Programmierung und entsprechende Serverleistung abgefedert. Alle bisherigen Eintragungen der Wiener wie Registrierungen und Anmeldungen wurden übernommen und sind gesichert.

Hacker: "Heben Impfangebote auf nächste Stufe"

"Mit dem Relaunch heben wir den Online-Auftritt zu unseren Impfangeboten auf die nächste Stufe. Die vielfältigen Informationen zum Impfen in Wien sind thematisch gebündelt und werden laufend aktualisiert. Wir werden die Webseite weiter ausbauen und flexibel an die Bedürfnisse der Wiener Bevölkerung anpassen", erklärt Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienCorona-ImpfungGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen