Stadt Wien schenkt 24-Stunden-Kräften 500 Euro

Die Stadt Wien und die Wiener Wirtschaftskammer beschlossen eine einmalige Bonuszahlung für Pflegekräfte, die ihren Dienst während der Corona-Pandemie verlängert haben.

Corona-Bonus für Wiens Pflegekräfte! Als Zeichen der Wertschätzung erhalten 24-Stunden-Betreuerinnen nun von der Stadt Wien einen Bonus von 500 Euro. Dieser wurde zusammen mit der Wirtschaftskammer Wien fixiert.

"Das Geld kommt Betreuerinnen zugute, die in einer schwierigen Situation nicht nach Hause zu ihren Familien konnten und stattdessen ihren Dienst um mehrere Wochen verlängert haben. Nach der Vereinbarung mit dem Sozialministerium haben wir nach Lösungen gesucht und es freut mich, dass wir sie gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien rasch gefunden haben und die Prämie nun ausbezahlt werden kann", sagt Gesundheits- und Sozialstadtrat Peter Hacker.

Bonus kann ab sofort beantragt werden

"Tausende ausländische selbständige Betreuungskräfte kümmern sich um unsere Seniorinnen und Senioren und sind ein wichtiges Rad in der Wiener Gesundheitsversorgung. Die Prämie ist auch ein wichtiges Zeichen der Anerkennung", freut sich auch Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Beantragt werden kann die Prämie ab heute. "Personenbetreuerinnen, die freiwillig einen um vier Wochen längeren Turnus in Wien leisten, haben jetzt erstmals die Möglichkeit, die Auszahlung eines Bonus zu beantragen", erklärt Harald Janisch, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenPeaches GeldofStadt WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen