Stammpub der Beatles wird Denkmal 1. Klasse

"The Phil", eine beliebte Touristenattraktion in Liverpool, die als Lieblingspub der Beatles in die Geschichte einging, bekommt eine neue Ehrung.
Im "Philharmonic Dining Rooms"verweilen Touristen aus aller Welt, um dort ihr Bier zu genießen. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Das Pub in Liverpool hat auf mehreren Ebenen historischen Charakter. Zum einen avancierte zum regelmäßigen Treffpunkt der Beatles, was bereits einen Eintrag in die Geschichte rechtfertigte. Zum anderen ist es eines der am besten erhaltenen englischen Pubs des viktorianischen Zeitalters.

Deswegen wird es nun erneut unter Denkmalschutz gestellt. Das Gebäude und seine prachtvolle Fassade stammen aus dem Jahr 1898 und wurde vom Architekten Walter W. Thomas entworfen. Bereits im Jahr 1955 wurde es erstmals in die Kategorie zwei der Denkmal geschützten Gebäude aufgenommen. Nun erhält es die Einstufung in die allerhöchste Kategorie. Für den Inhaber ist diese Einstufung mit einer großen Ehre verbunden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das einzige, was John Lennon am Erfolg der Band beklagte, war, dass er "The Phil", wie es auch abgekürzt genannt wird, nicht mehr aufsuchen konnte. Dennoch hatte Paul McCartney dort einmal einen Überraschungsauftritt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Reisen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren