Star will nicht für Geimpfte spielen – Show abgesagt

Ein griechischer Schauspieler lehnte ab, ausschließlich für geimpftes Publikum zu spielen. Die Aufführung musste abgesagt werden. (Symbolfoto)
Ein griechischer Schauspieler lehnte ab, ausschließlich für geimpftes Publikum zu spielen. Die Aufführung musste abgesagt werden. (Symbolfoto)Petros Giannakouris / AP / picturedesk.com
Aris Servetalis, ein griechischer Schauspieler, lehnte ab, ausschließlich für geimpftes Publikum zu spielen. Die Aufführung fand somit nicht statt.

Die Zahl der Corona-Infizierten hat in Griechenland im November einen Rekordwert erreicht. Dies führte dazu, dass die Regierung Beschränkungen für Ungeimpfte einführte: Seit Montag haben sie keinen Zutritt mehr in Innenräume wie Restaurants, Kinos und Fitnessstudios.

Schauspieler will nicht spielen – Vorstellung muss abgesagt werden

In Griechenland sind etwa 62% der 11 Millionen Einwohner vollständig gegen Corona geimpft. Die Regierung erhofft sich, mit Beschränkungen für Ungeimpfte mehr griechische Bürger zur Impfung zu motivieren.

Servetalis, ein beliebter griechischer Schauspieler, spielte 1959 die Hauptrolle in einem Ionesco-Stück mit dem Titel "Rhinoceros". Am späten Dienstagabend kündigte er auf Instagram an, dass er seine Auftritte ausschließlich für geimpfte Zuschauer absagen werde:

"Ich kann die Segregation von Menschen nicht unterstützen."

Das Kivotos-Theater gab daraufhin bekannt, die Aufführung des Stücks auf ein unbestimmtes Datum zu verschieben. Servetalis selbst steht der Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe skeptisch gegenüber. "Wir sind eine Gesellschaft von Individuen, nicht eine Herde, die in Geimpfte und Ungeimpfte eingeteilt ist", schrieb er.

Gemischte Reaktionen

"Ich bin schockiert", sagte Spyros Biblias, der Vorsitzende der griechischen Schauspielervereinigung. "Ich habe nicht erwartet, dass ein Schauspieler die Vorführung eines Theaterstücks blockiert und andere Leute, mit denen er zusammenarbeitet, ignoriert. Das ist inakzeptabel", fügte er hinzu.
Entwicklungsminister Adonis Georgiadis twitterte, Servetalis habe "Kollegen ihrer Arbeit beraubt, weil die Dinge im Land nicht so laufen, wie er es will".

Tausende von Griechen gratulierten jedoch dem Schauspieler in den sozialen Medien, der von einigen Medien als "Held der Ungeimpften" gefeiert wird. "Es ist an der Zeit, dass jemand NEIN sagt", schrieb ein Internetuser unter den Twitter-Post des Schauspielers. "Ich verneige mich vor Ihrem Ethos", schrieb ein anderer.

In dem Stück "Rhinoceros" spielte Servetalis Berenger, den einzigen Bewohner einer französischen Stadt, der sich nicht in ein Tier verwandelt. Ionesco sagte über das Stück Rhinoceros, dass es "antinazistisch" sei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
WeltGriechenlandCoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen