Starke Verrauchung bei Lagerraumbrand in Wien-Mariahilf

Die Feuerwehr musste den Brand bekämpfen.
Die Feuerwehr musste den Brand bekämpfen.Leserreporter
Aus einem Geschäft im 6. Wiener Gemeindebezirk drang am Dienstag dichter Rauch. Die Feuerwehr musste den Brand und die Verrauchung bekämpfen.

Die Wiener Berufsfeuerwehr musste am Dienstag in der Früh zu einem Lagerraumbrand in Wien-Mariahilf ausrücken. Aus einem Geschäft in der Amerlingstraße drang dichter Rauch, der von den Einsatzkräften um 8:48 Uhr bekämpft wurde. "Wir haben den Brand mit einer Löschleitung unter Atemschutz abgelöscht", bestätigte der Pressesprecher der Feuerwehr gegenüber "Heute".

Der Grund für das ausgebrochene Feuer ist nicht bekannt. Durch die starke Verrauchung mussten die Einsatzkräfte zwei Hochleistungslüfter aufstellen, um die Räumlichkeiten zu belüften. Auch die angrenzenden Wohnungen wurden bei dem Einsatz kontrolliert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen