Stau-Chaos in Wien nach Unfall auf Donauufer Autobahn

Derzeit kommt zu erheblichen Verzögerungen auf der A22 in Richtung Kaisermühlen. Autolenker stehen nach einem Crash in einem 4 Kilometer langem Stau.

Wie die Asfinag berichtet, kam es am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Donauufer Autobahn (A22). Derzeit staut es sich zwischen der Brigittenauer Brücke und dem Knoten Kaisermühlen. Die Unfallstelle selbst dürfte mittlerweile geräumt sein. Dennoch müssen Autofahrer mit erheblichen Verzögerungen rechnen. 

Die Wiener Berufsfeuerwehr konnte auf "Heute"-Nachfrage bestätigen, dass in den drei verunfallten Fahrzeugen keine Personen eingeklemmt waren. Laut Berufsrettung wurde nur ein 51-jähriger Mann leicht verletzt und erlitt Prellungen. "Er wurde noch vor Ort notfallmedizinisch erstversorgt, wollte allerdings nicht ins Krankenhaus gebracht werden", so ein Rettungssprecher gegenüber "Heute". Die Feuerwehr kümmerte sich währenddessen bereits um die Räumung der Unfallstelle.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen