Stau? Da wird Zlatan Ibrahimovic zum Motorrad-Anhalter

Zlatan Ibrahimovic
Zlatan IbrahimovicImago Images
Kuriose Aktion von Zlatan Ibrahimovic! Weil er einen dringenden Termin hatte, entkam er einem Stau per Anhalter.

Der schwedische Torjäger im Trikot des AC Milan ist nicht nur im Strafraum ein gefragter Mann. "Ibra" glänzt auch beim italienischen Musikfestival in Sanremo als Moderator und mit Gesangseinlagen. Wenn er rechtzeitig auftaucht. Am Donnerstag Abend jedenfalls steckte er im Stau und musste auf ungewöhnliche Art und Weise anreisen.

Der 39-Jährige wurde kurzerhand zum Anhalter und stoppte einen Motorrad-Fahrer. Der Biker mit dem Namen Franco staunte nicht schlecht, als ihn der Starkicker am Straßenrand stoppte. Dann gab er ihm den Zweithelm seiner Frau und machte sich auf die Reise über 60 Kilometer. "Ich bringe Ibra nach Sanremo", erklärte er seiner Frau am Telefon.

Dort trafen die beiden kurz vor 23 Uhr ein, Ibrahimovic konnte also doch noch auf die Bühne stürmen. Bei seinem "Retter" bedankte er sich natürlich auch, doch über den Fahrstil wunderte er sich doch. "Er fuhr nicht sehr gut", analysierte Ibrahimovic später. Er habe sogar angeboten, selbst die Fahrer-Position zu übernehmen. Doch Franco lehnte ab. "Nein, nein, Ibra, ich lenke", erklärte er. Später gestand der Motorrad-Fahrer aber doch, eher selten mit dem Bike unterwegs zu sein. Auf der Autobahn war es überhaupt eine Premiere.

Am Ende zählt aber nur, dass beide unverletzt ans Ziel kamen und Ibrahimovic die Fans in Sanremo nicht enttäuschen musste. Und Franco durfte das Autobahnfahren sogar mit einem Superstar üben, das erlebt man doch nicht alle Tage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportItalienAC MilanZlatan Ibrahimovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen