Vor Straßenbahn gelaufen: Frau (21) im Spital gestorben

Ein 21-Jährige, die beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Murgasse verletzt wurde, ist am Mittwoch im LKH Graz gestorben.
Ein 21-Jährige, die beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Murgasse verletzt wurde, ist am Mittwoch im LKH Graz gestorben.Bild: picturedesk.com
Eine 21-jährige Grazerin ist nach einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn am Samstag an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Am Samstagabend wurde eine 21-jährige Fußgängerin in der Grazer Innenstadt bei einem Zusammenprall mit einer Straßenbahngarnitur der Linie 7 schwer verletzt ("Heute.at" hat berichtet)

Plötzlich die Fahrbahn gequert



Die Frau hatte bei der Kreuzung Murgasse und Paradeisgasse plötzlich die Fahrbahn vor der Bim überquert. Möglicherweise hatte sie die Straßenbahn übersehen oder war durch ihr Handy abgelenkt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie die Polizei am Donnerstag bekannt gab, ist die 21-Jährige am Mittwoch im Landeskrankenhaus Graz an den Verletzungen gestorben.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
GrazNewsSteiermarkUnfälle/UnglückeStraßenbahnJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen