Steirer (67) verunfallt mit Traktor tödlich

Ein Notarzt des Roten Kreuzes. Symbolbild
Ein Notarzt des Roten Kreuzes. SymbolbildJAKOB GRUBER / APA / picturedesk.com
Bei einem Arbeitsunfall mit einem Traktor kam am Samstagabend ein 67-jähriger Steirer ums Leben. Er wurde von seinem Fahrzeug eingeklemmt. 

Gegen 18:50 Uhr war der Mann mit dem Pressen von Heuballen auf der Hangwiese am Grundstück seines Sohnes beschäftigt. Laut Angaben Sohnes wollte sein Vater vom Hang zurück Richtung Anwesen fahren. Dabei geriet das Gespann aus Traktor und Heuballenpresse beim Bergabfahren aus bisher unbekannter Ursache ins Rutschen.

In weiterer Folge verlor der 67-Jährige die Kontrolle über den Traktor. Bei einer dort befindlichen Schotterstraße dürfe das Gespann quergestellt haben und kippte. Der Traktor kam auf der Fahrerkabine zum Liegen und klemmte den Mann ein. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Freiwilligen Feuerwehren Sankt Michael in Obersteiermark und Kammern bargen das Arbeitsgerät.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Sankt Michael in ObersteiermarkSteiermarkLPD SteiermarkArbeitsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen