Strache-Fans vor der Rede: "Du hast Armee hinter dir"

Am Donnerstagabend wird der ehemalige Vizekanzler Heinz-Christian Strache eine Rede beim Neujahrstreffen der "Allianz für Österreich" (DAÖ) halten. Auf Facebook bekommt er Zuspruch.

Ist er einfach nur ein Gast oder wird es doch ein Polit-Comeback geben? DAÖ-Gründer Karl Baron meinte im Vorfeld, dass er selber nicht wisse, was Strache beim Treffen plant: "Er arbeitet derzeit noch an der Rede". Er hoffe aber, dass der Ex-FPÖ-Chef seine Kandidatur für die Splitterpartei bekanntgibt.

Fans hoffen Auf Comeback

Mit dieser Hoffnung ist er nicht der einzige. Auf Facebook sprechen seine Fans offen ihre Unterstützung aus: "Bitte komm zurück! Du hast eine Armee hinter Dir!", lautet eins der Kommentare. Einige Anhänger kündigten sogar an, dass sie aus anderen Bundesländern anreisen würden, nur um ihn zu sehen.

Das Neujahrstreffen der DAÖ findet in den Sofiensälen statt. Strache selbst bewirbt die Veranstaltung auf seinem Facebook-Profil intensiv, was die Vermutung erweckt, er könnte für die Partei kandidieren.

Die Veranstaltung selbst kostet übrigens 25.000 Euro. Das bestätigte Ex-BZÖ-Werber Gernot Rumpold, bei DAÖ für das Marketing verantwortlich, auf "Heute"-Anfrage. Darin seien neben der Saalmiete auch das Catering, die Security und auch die Luftballons im Saal enthalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsPolitikHeinz-Christian Strache

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen