Strache hilft beim Wiener Sozialmarkt aus

Philippa Strache hilft in der Coronakrise im Sozialmarkt aus.
Philippa Strache hilft in der Coronakrise im Sozialmarkt aus.Bild: Screenshot
Philippa Strache packt bei den Wiener Sozialmärkten mit an. Die Nationalratsabgeordnete will sich dabei demnächst auch mit einer Maske schützen.
Die ehemalige FPÖ- und mittlerweile wilde Nationalratsabgeordnete Philippa Strache hilft dieser Tage im Wiener Sozialmarkt aus. Das hat sie in einem Facebook-Posting gezeigt.

Pakete verpackt

"In diesen Tagen müssen wir mehr denn je füreinander da sein", schreibt Philippa dazu. Am Sonntag habe sie deshalb im Wiener Sozialmarkt in der Ullreichgasse ausgeholfen und Pakete für die Hauszustellung verpackt.

Diese werden natürlich ohne persönlichen Kontakt zugestellt, wie sie betont. Und auch die Einpacker sind in Sachen Sicherheitsabstand vorbildlich. Man sei deshalb nur zu zweit gewesen und habe entsprechend Abstand gehalten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine Schutzmaske trägt Philippa auf den von ihr geposteten Fotos allerdings noch nicht. "Masken bekommen wir erst in dieser Woche", versichert sie aber.





++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus und Österreich gibt's hier ++

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikPhilippa Strache