Streit in Lokal geriet völlig außer Kontrolle

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.apa/picturedesk.com (Symbolbild)
Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am Samstagabend in einem Innsbrucker Lokal komplett aus dem Ruder gelaufen. 

In einem Lokal in Innsbruck kam es gegen 21.30 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen und einem 40-jährigen Slowenen. Dabei schlug der 35-Jährige dem 40-Jährigen mit einem Schraubenschlüssel auf den Kopf und ergriff anschließend die Flucht.

Nach weiteren Erhebungen konnte der Mann schließlich im Bereich eines Einkaufszentrums in Innsbruck angetroffen und zum Vorfall befragt werden. Der alkoholisierte Slowene gab an, dass ihm der 40-Jährige zuvor mit einem Werkzeug ins Gesicht geschlagen habe. Dadurch habe er einen Zahn verloren und sich anschließend mit dem Schraubenschlüssel gewehrt.

In Klinik eingeliefert

Danach habe er von einem 44-jährigen Serben einen Messerstich in den Hüftbereich bekommen. Beim 35-Jährigen war eine Stichwunde erkennbar. Nach erfolgter Verständigung und Erstversorgung durch die Rettung wurde der Slowene schließlich in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
StreitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen