Streit ums Ticket: Irrer blockierte Lokalzug

Gefährliche Szenen haben sich auf einem Bahnhof nördlich von London abgespielt: Ein Mann blockierte die Gleise und verursachte dadurch ein Chaos im Feierabendverkehr.

It's all quite eventful at
— Scott Pearce (@scottpearce)

Auf Twitter und Facebook klagten am Dienstag zahlreiche Pendler in der Grafschaft Hertfordshire über Verspätungen. Im Bahnhof von Hatfield war ein Mann total ausgezuckt! Er lief auf den Gleisen herum und weigerte sich, den Weg für den Regionalzug freizumachen. 

Glaubt man Kommentaren im sozialen Netz, dürfte der Unbekannte mit Bahnangestellten über den Ticketpreis gestritten haben. Videos zeigen den aufgebrachten Mann, wie er dem Lokführer Schimpfwörter an den Kopf wirft. Dann wird es der Polizei zu bunt - der Unbekannte wird eingesackt.

Die Behörden bestätigten später, dass der Mann in ein Spital gebracht wurde. Über das Motiv für seinen Auszucker wollte man keine Auskunft geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen