Strolz zu Asylpolitik: "Ministerin bringt das ned z'...

Bild: Helmut Graf

Am Montag haben die alljährlichen "Sommergespräche" des ORF begonnen. Als Erster hat sich NEOS-Parteichef Matthias Strolz den Fragen von ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger gestellt. Hier der Live-Ticker zum Nachlesen.

Am Montag haben die alljährlichen "Sommergespräche" des ORF begonnen. Als Erster hat sich den Fragen von ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger gestellt.

Neos-Gründer Matthias Strolz (42) stellte sich Montagabend den Fragen von Hans Bürger im ersten ORF-Sommer- gespräch im Ringturm. Schön: der Blick über Wien. Kurios: Platzwechsel vom Stehen am Glastischerl hin zu Fauteuils und zurück. Witzig: Die Homestory aus Strolz Heimatort Wald am Arlberg mit alten Fotos aus seiner Zeit als Landesschulsprecher.

Das sagte Strolz zu: Ob er Flüchtlinge aufnehmen würde: "Ich hab' keinen Platz: hab' 3 Kinder, nur 130 Quadratmeter." Asylpolitik: "Die Innenministerin bringt das ned z'samm. Wir halten sie ( Flüchtlinge ) wie Weidevieh. Sie werden angeliefert wie zehn Kisten Bier. Das werde ich nicht akzeptieren."

"Fehler aus Gutmütigkeit"

Zum schrillen Wahlkampf: "Plakate müssen ins Gesicht hupfen." Was er selbst wählt: "Ich habe ÖVP gewählt  - früher. Auch schon Grüne und Liberale." Zu seinem Kastaniengedicht in der Krone: "Ich würde es nicht mehr machen. Wenn ich Fehler mache, dann aus Gutmütigkeit. Ich kann auch hart sein."
Zu Schulnoten: "In der Volksschule brauchen wir sie nicht." Wenn er seine Kinder mit Joints erwischen sollte: "Ich werde mit ihnen darüber reden." Peter Filzmaier analysierte anschließend in der ZiB2: "Ungewöhnlich war seine Nachdenklichkeit und dass er Fehler zugab. Das nützt ihm."

 
Die Reaktionen der Twitter-Gemeinde waren durchwegs positiv.


echt gutes sommergespräch! Österreich muss liberaler werden um eine Zukunft für alle zu haben. Mit Strolz wird das kommen!
— Magic Markus (@magicmarkus99)


Aber mit den Herbstferien spricht
— Eva Zeglovits (@EvaZeglovits)


Da ist er jetzt wirklich sympathisch gewesen am Schluss der
— josef kalina (@josefkalina)



— Dagmar (@dagmartheresia)


insgesamt jedenfalls ganz und gar nicht fad. schluss fand ich gut und sympathisch von
— Johannes Kopf (@JohannesKopf)

Die weiteren "Sommergespräche":

Montag, 3. August: Team Stronach

Montag, 10. August: Grüne

Montag, 17. August: FPÖ

Montag, 24. August: ÖVP

Montag, 31. August: SPÖ

Der Live-Ticker zum Nachlesen - bitte umblättern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen