Studenten feiern illegale Corona-Party in Wien

Die Ausgangsbeschränkungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verbieten unter anderem auch Veranstaltungen. In Wien-Favoriten interessierte das eine Gruppe von Studenten aber wenig.
Seit etwa einer Wochen gelten strenge Ausgangsbeschränkungen in Österreich.Veranstaltungen sind untersagt und Spaziergänge nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

In einem Studentenheim in Wien-Favoriten interessierte das aber einige junge Wiener herzlich wenig. Sie amüsierten sich in einem Stiegenhaus am Samstagabend – inklusive Tanzeinlagen, wie ein Video zeigt.

Laut Polizei-Pressestelle sind solche Partys nach der Corona-Verordnung strengstens verboten. Besonders brisant (und gesundheitsgefährdend): Die Personen halten den Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter nicht ein und die Feier findet in einem Stiegenhaus statt. Die Ermittlungen sind bereits im Gange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FavoritenLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen