Stundenlanger Stromausfall in 14.000 Haushalten

In mehreren Gemeinden des Bezirks Salzburg-Umgebung wurde es Donnerstagabend plötzlich finster.
In mehreren Gemeinden des Bezirks Salzburg-Umgebung wurde es Donnerstagabend plötzlich finster.Getty Images/iStockphoto
In der Nacht auf Silvester blieben mehrere Gemeinden stundenlang ohne Strom. Erst, als die meisten schon schliefen, wurde es wieder hell.

Zu einem großflächigen Stromausfall kam es in der Nacht auf den 31. Dezember in Salzburg. betroffen waren die nördlichen Gemeinden des Flachgaus Elixhausen, Mattsee, Obertrum, Henndorf, Seekirchen und Eugendorf.

"Der Stromausfall dauerte von 23.08 Uhr bis 2.21 Uhr. Dabei waren allerdings immer einzelne Teile der Gemeinden betroffen, nicht alle gleichzeitig", erklärt Salzburg-AG-Pressesprecherin Saskia Heller gegenüber "Salzburg24".

Folgeeinsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr Elixhausen war der Ursache schnell auf den Grund gegangen. Um 23.20 Uhr fing ein Strommasten Feuer. Als die 26 alarmierten Feuerwehrkräfte eingetroffen waren, konnte kein Brand mehr festgestellt werden. Lediglich das gerissene Stromkabel wurde abgesichert.

Der darauffolgende Stromausfall hatte zur Folge, dass die Feuerwehr zu einer ausgelösten Bandmeldeanalage alarmiert wurde, die aufgrund des Stromausfalls eine Störung hatte. Währenddessen machten sich zehn Techniker der Salzburg AG an die Behebung der Unterbrechung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
BlackoutSalzburgElixhausen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen