Sturm fegte über OÖ-Seen, ließ Boote kentern

Und plötzlich wurde es richtig stürmisch! Dienstagabend fegte ein heftiger Sturm über das Salzkammergut. Die Wasserrettung war im Dauereinsatz.
Gerettete Kitesurfer, Boote, die kenterten und Besatzungen, die ans Ufer geholt werden mussten – die Wasserrettung an den größeren Seen im Salzkammergut hatte Dienstagabend kaum eine Verschnaufpause.

Nach einem herrlichen Sommertag brach am Abend plötzlich ein heftiger Sturm herein. Am Hallstättersee mussten zwei Kitesurfer geborgen werden.

Am Traunsee kenterten zwei Segelboote. Die Besatzung konnte aber sicher an Land gebracht werden. Und in Weyregg am Attersee riss ein Segelboot von der Boje. Auch dieses wurde aber sicher wieder zurückgebracht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier gibt es noch mehrere Einsatzfotos der Wasserrettung:



Der plötzliche Sturm begann gegen 19 Uhr. Die Wasserrettung veröffentlichte auf ihrer Facebookseite Fotos und Videos der Einsätze von Dienstagabend.

Darauf ist das Ausmaß des Sturms deutlich zu sehen.



Die Einsatzkräfte der Wasserrettung waren bis am späten Abend im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
HallstattNewsOberösterreichFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren