Sturz mit E-Bike? Mann lag tot in Bachbett

Polizei und C15 am Unfallort
Polizei und C15 am UnfallortBild: Einsatzdoku.at
Eine furchtbare Entdeckung machten Angehörige heute in Gresten (Scheibbs): Ein seit gestern Abgängiger wurde tot in einem Bachbett gefunden.
Seit gestern war ein 77-Jähriger in Gresten (Bezirk Scheibbs) abgängig, wurde noch gestern auf seinem E-Bike gesehen.

Angehörige fanden den Mann schließlich Samstagfrüh in einem Bachbett. Trotz der schnellen Hilfe durch Notarzt und die Crew des Christophorus 15 gab es für den Mann keine Rettung mehr. Der 77-Jährige dürfte gestürzt sein, wahrscheinlich mit dem Elektrobike. Die Ermittlungen der Exekutive laufen noch.

Erst am Sonntag war in Mödling ein 56-Jähriger bei einem Sturz mit einem E-Scooter lebensgefährlich verletzt worden. Die AUVA spricht von einem starken Anstieg bei Kopfverletzungen ("Heute" berichtete).

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrestenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen