Südamerika durfte totale Sonnenfinsternis erleben

Stockdunkel am Tag: In Chile und Argentinien gab es eine totale Sonnenfinsternis zu bestaunen.
Hunderttausende Menschen haben das seltene Himmelsspektakel bestaunt. Besonders im Norden Chiles war das zwei Minuten und 36 Sekunden andauernde Phänomen gut zu sehen.

Der Mondschatten startete seine Reise im Pazifik, traf dann auf Chile und zog über das Zentrum Argentiniens hinweg, bevor er dann im Atlantik wieder verschwand.

Hier sind ein paar atemberaubende Bilder des Spektakels zu sehen:

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Es handelt sich um die erste totale Sonnenfinsternis seit dem 21. August 2017. Im Vorfeld ist eine wahre Eclipse-Mania ausgebrochen. Es kommt immerhin nicht allzu oft vor, dass sich der Mond komplett vor die Sonne schiebt.

(ek)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SüdamerikaNewsScience

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren