Supermum Sue Radford erwartet ihr 22. Baby

Die Radfords sind bereits die größte Familie Großbritanniens. Jetzt erwartet sie neuen Zuwachs. "Wir bekommen ein Baby", freut sich die bereits 21-fache Mutter.
Eigentlich war bei den Radfords Schluss mit der Familienplanung. Eigentlich. Als Sue Radford (44) vor zwei Jahren ihr 20. Kind bekam, war sie froh, mit "einer schönen runden Nummer" aufzuhören, wie sie der britischen "Sun" erzählte. Doch daraus wurde offenbar nichts, denn Großbritanniens größte Familie erhält weiter Zuwachs.

Mutter Sue erwartet von ihrem Ehemann Noel (48) bald ihr mittlerweile 22. Kind. "Wir sind bald in der 15. Woche und dürften bald das Geschlecht bestimmen können", so die Supermum in einem Vlog. Sie selbst wünsche sich einen kleinen Buben, damit die Männer im Haushalt nicht mehr in der Unterzahl seien.



Ein "Bäckerdutzend" besteht aus 13 anstatt wie üblich aus 12 Teilen. Der Begriff geht vermutlich auf das Mittelalter zurück, wo Bäcker hart bestraft wurden, wenn sie zu leichtes Brot verkauften, oder sich beim Abpacken zum Nachteil des Kunden verzählten. Zur Sicherheit gaben sie ein weiteres Weckerl dazu, um Strafen zu entgehen. (Quelle: www.phrases.org.uk)
Erstmals Berühmtheit erlangte die XXL-Familie vor über zehn Jahren, als bekannt wurde, dass der gelernte Bäcker Noel ein "Bäckerdutzend" (siehe Box) an Nachwuchs daheim hatte.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Heute geht es im Haus der Radfords sogar noch wilder zu, als damals. Denn abgesehen von den beiden Ältesten, Chris (30) und Sophie (25) lebt noch die gesamte Rasselbande bei den Eltern. Jede Woche gibt die Familie alleine für Lebensmittel um die 410 Euro aus, wie die "Daily Mail" meldet.

Enkerl gibt es auch schon, denn Tochter Sophie hat selbst bereits drei Kinder. 2014 sorgte die skurrile Situation, dass Mutter Sue und ihre damals 20-jährige Tochter gleichzeitig schwanger waren, über die Insel hinaus für Schlagzeilen.



Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsWeltBabyKinder

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren