Suttner vor Bundesliga-Comeback, aber nicht für Austria

Markus Suttner
Markus Suttnerimago-images
Nach fünf Jahren im Ausland steht Markus Suttner vor dem Comeback in Österreich. Aber anscheinend nicht für seinen Stammklub Austria Wien.

Im Juli 2015 verließ der Verteidiger die Violetten, spielte für Ingolstadt, Brighton & Hove und Fortuna Düsseldorf. Das Auslands-Abenteuer ist für den 33-Jährigen nun vorbei, er steht vor dem Comeback in Österreich. Aber eine Rückkehr zu seinem Stammklub Austria dürfte nicht stattfinden.

Zwar gab es Gespräche mit den Favoritnern, der Ex-ÖFB-Spieler soll auch sein Interesse an einer Rückkehr an den Verteilerkreis signalisiert haben, wie der "Kurier" berichtet. Doch in der Pole-Position für seine Verpflichtung soll Bundesliga-Rivale Admira stehen. Laut Suttners Berater haben die Südstädter ein attraktives Angebot vorgelegt. Ob die finanziell klamme Austria da mithalten kann, bleibt abzuwarten.

Suttners Familie ist jedenfalls bereits wieder in Favoriten eingezogen. Von dort sind beide Spielorte recht einfach zu erreichen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BundesligaTransferFK Austria WienFC Admira Wacker Mödling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen