Syrien-Demo vor russischer Botschaft

Mittwochnachmittag ist es vor der russischen Botschaft im 3. Bezirk zu einer spontanen Syriendemonstration gekommen. Laut Polizei kam es aber zu keinen Zwischenfällen.

Knapp 1.000 Syrer demonstrierten unter dem Motto "Russische Aggression ist Terror gegen Zivilisten" vor der Botschaft in der Reisnerstraße. Auf ihren Transparenten bezeichneten sie Russlands Staatschef Wladimir Putin unter anderem als Mörder und Kriminellen und forderten "Freiheit für Syrien".

Die Demonstration ging größtenteils friedlich über die Bühne. Gravierende Vorfälle gab es laut den Einsatzkräften der Polizei keine.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen