Tag der Nudel! Star-Koch verrät sein Pasta-Geheimnis

TV-Koch Alexander Kumptner kennt sich auch mit Nudeln aus.
TV-Koch Alexander Kumptner kennt sich auch mit Nudeln aus.Christoph Hardt / Action Press / picturedesk.com
Am 25. Oktober steht alljährlich die Pasta im Mittelpunkt. Zu diesem Anlass haben wir gleich zwei Rezepte von TV-Koch Alexander Kumptner parat. 

Liebe geht durch den Magen, im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei geht es allerdings nicht immer nur um Zweisamkeit, sondern viel mehr um die Momente, in denen wir gemeinsam, ob zu zweit, als Familie oder Freunde, am Tisch sitzen und genießen. Eines der beliebtesten Gericht dabei: Pasta!

 Die 5 größten Fehler beim Pasta kochen >>>

Und genau diese bekam am 25. Oktober 1995 vom World Pasta Congress ihren eigenen Tag. Denn ob Fusilli, Penne, Spaghetti oder Tagliatelle – durch ihre Form und Farbe verleiht Pasta jedem Gericht das gewisse Etwas. Pasta groß zu zelebrieren weiß auch der österreichische TV-Koch Alexander Kumptner, der uns zwei seiner liebsten Nudel-Rezepte verraten hat, bei denen garantiert jede und jeder schwach wird. Sein "Geheimnis" beim Kochen von Pasta: Viel Wasser, noch viel mehr Salz und das Salzwasser dann auf keinen Fall wegleeren oder von den Nudeln abspülen - das sorgt für extra tollen Geschmack.

Barilla Collezione Papiri mit pikantem, tomatisiertem Zucchini- und Paprikagemüse, grünen Oliven und Burrata

Scharfetter

ZUTATEN:

1 Packung Barilla COLLEZIONE Papiri Salz und Pfeffer
1 Burrata
1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1⁄2 rote Chilischote
1 Zucchini
4 EL natives Olivenöl extra 2-3 EL Tomatenmark
1 Bund glatte Petersilie
1 Zitrone
Haselnüsse

Für die Kalamata Olive Haselnuss Tapenade:

2 Knoblauchzehen
3 Stiele Thymian
250g Kalamata Oliven, entsteint, in Öl
5 Stück getrocknete Tomaten in Öl
2 getrocknete Pflaumen oder ähnliche Trockenfrüchte

SO GEHT'S:

Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Zucchini schneiden und in dieser Reihenfolge in der Pfanne erhitzen und garen. Thymian hinzugeben, alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Parallel das Nudelwasser aufsetzen und, sobald es kocht, ordentlich salzen.
Barilla COLLEZIONE Papiri ins Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
Die Haselnüsse im Ofen für ca. 5-10 Minuten bei 180 Grad Umluft anrösten.
Nach dem Kochen etwas Nudelwasser abnehmen und in die Pfanne geben, um eine cremige Soße zuzubereiten.

Zum Schluss die Petersilie schneiden und unterheben.

Oliven, getrocknete Tomaten, Chili und getrocknete Pflaumen mit Öl und Tomatenmark mit dem Stabmixer zu einer Tapenade mixen.

Burrata zerreißen und mit etwas Olivenöl und Salz verfeinern.
Gekochte Pasta in die Pfanne unterheben und mit Zitronenschalenabrieb verfeinern.
Auf dem Teller anrichten, Tapenade und Burrata drauf anrichten. Zuletzt mit geriebenen Haselnüssen garnieren.

Barilla COLLEZIONE Trofie mit selbstgemachtem Pesto Genovese, mit gerösteten Pinienkernen und Zitronen-Knusperbrösel

Barilla

ZUTATEN:

1 Packung Barilla COLLEZIONE Trofie Salz und Pfeffer
2-3 Bund Basilikum
5 Knoblauchzehen

200g Parmesan (Parmigiano Reggiano) 1 Pkg. Pinienkerne
1 Bio-Zitrone
2 Scheiben Ciabatta

Olivenöl
1-2 Eiswürfel

SO GEHT'S:

Nudelwasser aufsetzen und sobald es kocht ordentlich salzen.

Für das Pesto: 1 Bund Basilikum (mit Stängel) kurz mit Wasser abwaschen, Handvoll Pinienkerne sowie reichlich geriebenen Parmesan hinzugeben. Anschließend 1 Zehe Knoblauch schälen und diese sowie Salz, 1-2 Eiswürfel und etwas Olivenöl hinzugeben. Alles so schnell wie möglich mit einem Stabmixer zerkleinern und zwischendurch abschmecken (ggf. mehr Olivenöl, Pinienkerne und Salz hinzugeben).

Brot aufschneiden, den Mittelteil zerreißen und mit Öl langsam in der Pfanne knusprig braten. Knoblauchzehe andrücken und gemeinsam mit 2 Thymianzweigen in die Pfanne geben, um das Öl zu parfümieren. Alles mit Salz würzen. Sobald es knusprig ist, das Brot zerkleinern.

Anschließend zusammen mit einer Handvoll Pinienkernen in den vorgeheizten Ofen geben und bei 180°C knusprig backen. Sobald abgekühlt, die Brösel mit Zitrone und geriebenem Parmesan zu einem Topping vermengen.

Barilla COLLEZIONE Trofie ins kochende und gesalzene Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen. Anschließend Pasta abgießen, in eine separate, kalte Pfanne geben und mit dem Pesto vermengen.

Pasta auf Tellern anrichten, Zitronenabrieb hinzugeben, Brot-Crunches als Topping hinzugeben. Zuletzt alles mit geriebenem Parmesan und gerösteten Pinienkernen garnieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GenussRezepteEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen