Täter schlägt, fesselt und beraubt Pensionisten (87)

In Bad Eisenkappel ereignete sich am Dienstag ein brutaler Überfall auf einen 87-Jährigen.
In Bad Eisenkappel ereignete sich am Dienstag ein brutaler Überfall auf einen 87-Jährigen.Bild: picturedesk.com/APA
Ein Unbekannter verübte am Dienstag einen brutalen Überfall in Bad Eisenkappel. Bei der brutalen Attacke erbeutete er mehrere Tausend Euro.
In Bad Eisenkappel, Kärnten, ereignete sich am frühen Donnerstagabend ein Überfall auf einen 87-jährigen Pensionisten. Der Mann sperrte gerade die Wohnungstür zu seinem Haus auf, als ihn ein Unbekannter von hinten überrascht hat.

Das Opfer gab an gewürgt worden zu sein, als sich der Unbekannte Zutritt zur Wohnung verschaffte. Als sich der 87-Jährige weigerte Bargeld herauszugeben, schlug der Angreifer zu. Der Pensionist lenkte ein und übergab dem Täter mehrere Tausend Euro Bargeld.

Pensionist war stundenlang gefesselt



Anschließend fesselte der Täter den Pensionisten an den Armen mit Kabelbindern und an den Beinen mit einem Gürtel. Das Opfer erlitt Verletzungen am Kopf, konnte sich erst nach Stunden befreien und kurz nach Mitternacht die Polizei verständigen. Der Pensionist wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Täter konnte noch nicht ermittelt werden. Die Polizei gibt folgende Täterbeschreibung: Mann, ca. 172 cm groß, kräftig, sehr kräftige Unterarme, einheimischer Dialekt, mit schwarzer Maske maskiert. Er trug Einweghandschuhe, eine dunkle Hose und eine kurzärmelige Oberbekleidung.



(mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsKärntenRaubüberfallÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren