Taxibetrüger in der Wiener City festgenommen

Der mutmaßliche Taxi-Betrüger wurde festgenommen.
Der mutmaßliche Taxi-Betrüger wurde festgenommen.Bild: iStock
Ein Taxilenker rief in Wien eine Polizeistreife zur Hilfe, da der Fahrgast ohne die Fahrt zu bezahlen aus dem Taxi ausstieg und davon laufen wollte.

Weit kam der mutmaßliche Taxi-Betrüger in der Nacht auf Samstag nicht: Als sich der 34-jährige Österreicher um 23.20 Uhr zu einer Adresse in der Wiener Innenstadt kutschieren ließ, stieg er ohne zu bezahlen aus dem Fahrzeug aus und wollte davonlaufen. Allerdings stürzte er bei seinem Fluchtversuch.

Der Taxilenker holte der 34-Jährigen ein und hatte in der Zwischenzeit schon die Polizei alarmiert. Der Beschuldigte verhielt sich gegenüber den Polizisten aber äußerst unkooperativ.

Mit dem Sachverhalt konfrontiert, wurde er zunehmend aggressiver und ging mit geballten Fäusten auf die Beamten los. Sie mussten Körperkraft anwenden, um den Angreifer zu fixieren. Er wurde festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener WohnenBetrugPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen