Teenager bei Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

Das Opfer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.
Das Opfer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.HANS PUNZ / APA / picturedesk.com (Symbol)
Ein Jugendlicher erlitt bei einem Unfall mit einem E-Roller und einem Pkw im Bezirk Waidhofen/Thaya schwere Verletzungen - per Heli ins Spital.

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag im Ortsteil Illmau bei Kautzen (Bezirk Waidhofen an der Thaya): Laut ersten Informationen soll aus bisher unklarer Ursache ein E-Scooter-Fahrer mit einem Pkw-Lenker kollidiert sein.

Per Heli ins Linzer Spital

Bei dem Unfall wurde ein Teenager schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz und einen Notarzt wurde der Bursche mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 2 aus Krems-Gneixendorf ins Klinikum nach Linz geflogen.

Nähere Umstände waren zunächst unklar, ebenso die Unfallursache und ob es weitere Verletzte zu beklagen gab. Die zuständige Polizei ermittelt routinemäßig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
UnfallKautzenRettungRettungseinsatzPolizeiLinzSpital

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen