Teenager biss Polizist in Streifenwagen in den Oberarm

Ein Streifenwagen der steirischen Polizei. Aufgenommen in Leoben.
Ein Streifenwagen der steirischen Polizei. Aufgenommen in Leoben.picturedesk.com/SEPA.Media/Klaus Pressberger
Am Donnerstag stieß ein 17-Jähriger eine Gefährliche Drohung gegenüber seinem Freund aus. Er verletzte bei der Festnahme dann auch einen Beamten. 

Eine Polizeistreife führte am Donnerstag gegen 23.00 Uhr die erforderlichen Erhebungen an der Wohnörtlichkeit des Opfers durch. Im Stiegenhaus des Wohnhauses trafen die Beamten auf den Verdächtigen. Mit dem Sachverhalt konfrontiert, verhielt sich der Jugendliche aggressiv und schrie lautstark herum.

Polizisten gebissen

Polizisten wollten den Aggressor daraufhin zur Klärung des Sachverhaltes auf die Polizeiinspektion mitnehmen. Im Dienstkraftfahrzeug attackierte er einen Beamten, schlug in dessen Richtung und biss ihn in den Oberarm. Die Polizisten sprachen daraufhin die Festnahme aus. Mit Unterstützung einer weiteren Polizeistreife konnte der Festgenommene gesichert werden. Beim weiteren Transport zur Polizeiinspektion verhielt sich der 17-Jährige im Dienstkraftfahrzeug erneut aggressiv. Er trat wieder um sich und gegen die einschreitenden Polizisten.

Ein Beamter erlitt leichte Verletzungen am Oberarm und im Bereich des Kopfes. Der Festgenommene, er verweigerte einen Alkotest, wurde heute Vormittag einvernommen. Er gab keinerlei Angaben zum Sachverhalt. Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete Anzeige auf freien Fuß an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
KapfenbergSteiermarkLPD SteiermarkKörperverletzungFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen