Teenie attackiert eigene Familie und bedroht Polizisten

Auch die alarmierten Polizeibeamten wurden vom rabiaten 19-Jährigen attackiert (Symbolbild)
Auch die alarmierten Polizeibeamten wurden vom rabiaten 19-Jährigen attackiert (Symbolbild)Getty Images
Ein 19-Jähriger bedrohte seine Schwester und seine Mutter mit dem Tod, verletzte erstere. Eine alarmierten Polizisten packte er am Arm.

Mit einer Festnahme endete ein Familienstreit im Bereich der Wagramer Straße in Wien-Donaustadt. Freitag, um 13.45 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Donaustadt zu einer Wohnung alarmiert. Ein 19-jähriger Iraner soll seine 33-Jährige Schwester mit dem Umbringen bedroht haben.

Anschließend attackierte er sie, ebenso wie seine 55-jährige Mutter. Die Schwester wurde dadurch leicht verletzt. Als die Polizisten an der Wohnungstüre klopften, öffnete der Tatverdächtige die Türe.

Festnahme

Den Beamten gegenüber verhielt er sich äußerst aggressiv, packte einen der Polizisten an den Oberarmen und forderte sie recht eindeutig auf, zu gehen. Danach soll er versucht haben, seinem polizeilichen Gegenüber einen Faustschlag zu versetzen.

Er wurde deswegen vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Die Polizisten wurden durch den Vorfall nicht verletzt. Die verletzte 19-Jährige lehnte eine Versorgung durch einen Rettungsdienst ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
LPD WienPolizeiPolizei WienStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen