Polizei zieht Schläger aus BMW-SUV in der Donaustadt

In der Schüttaustraße (Wien-Donaustadt) kam es zur Festnahme. 
In der Schüttaustraße (Wien-Donaustadt) kam es zur Festnahme. Leserreporter
Am Dienstagabend kam es in der Wiener Donaustadt zu einer spektakulären Festnahme. Die Polizei nahm einen gesuchten Schläger auf offener Straße fest. 

In der Wiener Donaustadt wurde ein "Heute"-Leser Zeuge am Dienstagabend gegen 21.10 Uhr Zeuge seiner Festnahme. Die Wiener Polizei zog in der Schüttaustraße einen schwarzen BMW X6 aus dem Verkehr. In dem SUV saß der gesuchte 37-Jährige. 

Er war der Polizei nicht unbekannt – der gebürtige Dominikaner (37) wurde wegen Körperverletzung zu einer Haftstrafe rechtmäßig verurteilt und erschien jedoch nicht zu seinem Gefängnisantritt. Aus diesem Grund wurde bereits seit längerem nach ihm gefahndet.

Verhaftung gelang mit erst Hilfe von Sondereinheit 

Nachdem der Mann allerdings nicht kooperieren wollte, wurde er von der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei direkt auf offener Straße festgenommen, bestätigt ein Polizeisprecher auf "Heute"-Nachfrage. Der 37-Jährige wurde anschließend in eine Justizanstalt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
WienDonaustadtPolizeiFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen