Ladendetektiv stoppt Duo

Teenie-Diebe füllen Koffer mit Alk – dann passiert das

Freche Früchtchen: Mit einem Koffer voll mit gestohlenem Alkohol wollten sich Teenager aus dem Staub machen. Das Duo soll Einiges am Kerbholz haben.

Oberösterreich Heute
Teenie-Diebe füllen Koffer mit Alk – dann passiert das
Die verdächtigen Jugendlichen, 14 und 15 Jahre alt, wurden in die Justizanstalt Ried gebracht.
Picturedesk

Am Freitag kurz vor 13 Uhr ging der Alarm bei der Polizei ein: Ein Ladendetektiv hatte die Jugendlichen in einem Geschäft in Ried im Innkreis auf frischer Tat ertappt.

Bei der Kontrolle durch die Beamten stellte sich heraus, dass es sich um zwei Ukrainer mit Asylstatus, 14 und 15, handelt. Sie hatten einen Reisekoffer mit, in dem sich 26 Flaschen hochpreisiger Alkohol befanden. Der Wert: mehr als 2.000 Euro.

Die Videoüberwachung zeigte außerdem, dass die Burschen auch einen Einkaufswagen mit Getränken und Lebensmitteln befüllt hatten. Sie wurden festgenommen und zur Inspektion gebracht.

Dort kam es in Anwesenheit eines Dolmetschers und eines Rechtsanwaltes zur Einvernahme. Die Verdächtigen verweigerten aber eine Aussage.

Die Polizei konnte ihnen schließlich fünf weitere Diebstähle nachweisen. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Euro-Betrag. 

Die Teenager, für die die Unschuldsvermutung gilt, wurden in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Ermittlungen zu möglichen weiteren Delikten laufen.

Dieb räumt Häuser während Begräbnissen leer

Unverschämte Einbruchserie: Während die Bewohner bei Begräbnissen waren, räumte ein Dieb ihre Häuser leer. Vor Kurzem stand der 42-Jährige vor Gericht.

In seiner Wohnung hatten die Ermittler Unmengen an Diebesgut aus Österreich und Deutschland sichergestellt: etwa Schusswaffen, Messer und Dolche sowie Schmuck, Münzen und Zahnersatz aus Gold. Der Schaden belief sich auf mehr als 100.000 Euro.

1/81
Gehe zur Galerie
    <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
    19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
    Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)
    red
    Akt.