Teenie-Schlägerei endet mit Messerstecherei

Am Freitag ereignete sich in Wien-Simmering eine Prügelei unter Jugendlichen. Einer trug Verletzungen durch einen Messerstich davon.
Am Freitag ereignete sich in Wien-Simmering eine Prügelei unter Jugendlichen. Einer trug Verletzungen durch einen Messerstich davon.HANS PUNZ / APA / picturedesk.com
Am Freitag ereignete sich in Wien-Simmering eine Prügelei unter Jugendlichen. Einer trug Verletzungen durch einen Messerstich davon. 

Am Freitagabend gegen 21 Uhr musste die Polizei in Wien-Simmering anrücken. Vor einem Wohnheim gerieten laut Zeugen mehrere junge Männer in eine körperliche Auseinandersetzung. Ein 17-Jähriger soll dabei von einem 15 Jahre alten Burschen mit Faustschlägen attackiert worden sein.

 Der 17-Jährige soll daraufhin dem 15- Jährigen mit einem Messer in den Unterleib gestochen haben.

Polizisten nahmen den 17-jährigen Tatverdächtigen in Tatortnähe fest.

Suche nach Verletztem

Da der durch den Messerstich verletzte Jugendliche nicht mehr anwesend war und auf Grund seiner Verletzung von einem akuten medizinischen Notfall ausgegangen werden musste, wurde die Umgebung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers abgesucht.

Im Verlauf der Suche stellte sich heraus, dass sich das Opfer selbstständig in ein Krankenhaus begeben hatte. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Tatwaffe 
Tatwaffe LPD Wien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienPolizeiPolizei WienFestnahmeSimmering

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen