Probeführerschein futsch

Tempo 136! 20-Jähriger rast mit Papas BMW durch Wien

In Wien-Simmering hat ein Extrem-Raser seinen Führerschein abgeben müssen. Der Führerscheinneuling (20) fuhr mit 136 km/h durch das Ortsgebiet.

Maxim Zdziarski
Tempo 136! 20-Jähriger rast mit Papas BMW durch Wien
Die Polizei landete bei der Kontrolle einen Volltreffer. (Symbolbild)
Getty Images

Beamte der Polizeiinspektion Simmeringer Hauptstraße führten am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei ging die Polizisten ein Möchtegern-Rennfahrer ins Netz: Der Lenker eines 5er BMW raste die Sofie-Lazarsfeld-Straße mit unglaublichen (gemessenen) 136 km/h entlang.

Die Beamten hielten den Bleifuß sofort an und führten eine Kontrolle durch. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem rücksichtslosen Raser um einen 20-jährigen Probeführerscheinbesitzer.

Raserei mit Papas BMW

Er gab gegenüber den Polizisten an, dass das Fahrzeug seinem Vater gehören würde. "Ihm wurde der Führerschein vor Ort abgenommen", so Polizeisprecher Philipp Haßlinger gegenüber "Heute". Die Behörde prüft nun, ob es möglich ist, den BMW im Zuge des Ermittlungsverfahrens zu beschlagnahmen.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

zdz
Akt.
Mehr zum Thema