Terminator trifft Greta: "Sie ist meine Heldin"

Leonardo DiCaprio ist schon ihr Fan und Arnold Schwarzenegger stellte sie jetzt seiner Familie vor. Greta Thunberg erobert Hollywood.
"Es war fantastisch, meine Freundin und eine meiner Heldinnen, Greta Thunberg, vergangene Woche zu treffen [...]" – Diese Worte stammen von niemand geringerem als Arnold Schwarzenegger. In seiner Wahlheimat Santa Monica traf sich die steirische Eiche mit der aktuell bekanntesten Umweltaktivistin dieses Planeten.

Natürlich mit dem Fahrrad brachen Greta und der Terminator zu einer Sightseeing-Tour auf. "Ich war so begeistert, dass sich sie auch meiner Tochter Christina vorgestellt habe. Inspiriere weiter, Greta", schrieb Schwarzenegger später auf Instagram.



Auch Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (44) ist begeistert von der jungen Schwedin. Der Schauspieler, der sich ebenfalls dem Umwelt- und Klimaschutz verschrieben hat, traf Greta ebenfalls in Kalifornien: "Es ist eine Ehre gewesen, Zeit mit Greta zu verbringen. Sie und ich haben uns versprochen, uns gegenseitig zu unterstützen, in der Hoffnung, für eine leuchtendere Zukunft unseres Planeten zu sorgen."

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Eigentlich war die Aktivistin für den Weltklimagipfel in Chile über den Atlantik gesegelt. Doch dieser findet wegen der Unruhen in dem südamerikanischen Land stattdessen nun in Spanien statt. Für Greta ein Problem: Bis 2. Dezember muss sie einen fahrbaren bzw. schwimmenden Untersatz finden, der sie wieder zurück auf ihren Heimatkontinent transportiert. Eine Flugreise schließt die Aktivistin aufgrund der hohen CO2-Emissionen nämlich kategorisch aus.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KalifornienNewsWeltUmweltGreta Thunberg

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren