Thiem muss Turnier absagen: "Es tut mir leid"

Dominic Thiem
Dominic ThiemPicturedesk
Schlechte Nachrichten von Dominic Thiem! Österreichs Tennis-Star muss seinen Sandplatz-Auftakt verschieben.

Der Saisonstart lief für Dominic Thiem nicht nach Wunsch. Jetzt ist der Lichtenwörther auf der Suche nach seiner Form. Im Vorfeld des ATP-Turniers in Monte Carlo hat er sie noch nicht finden können. 

Am Mittwoch gab die Nummer 4 der Welt auf der eigenen Homepage bekannt, dass er seinen Einstieg in die Sandplatz-Saison verschieben muss. Seine Erklärung: "Ich bin noch nicht zu 100 Prozent ready. Es tut mir leid, ich hätte Monte Carlo gerne gespielt, aber es geht sich leider nicht aus. Auf mich warten anstrengende Wochen, ich habe viel zu arbeiten."

Das nächste Turnier wird also entweder das ATP-250er in Belgrad oder das Masters-1000-Event in Madrid sein.

Vater Wolfgang Thiem hatte zuletzt über die Fußprobleme seines Sohnes gesprochen.

Der verpatzte Saisonstart von Dominic Thiem: Achtelfinal-Aus bei den Australian Open. In Katar scheiterte der Lichtenwörther im Viertelfinale. In Dubai gar im Auftaktspiel gegen den Qualifikanten Lloyd Harris.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen