Tiere in leeren Städten – 10 Fotos und Videos

Rehe in Japan. Delfine, Schwäne und Wildschweine in Italien. Affen in Thailand. Diese Bilder und Videos gehen gerade um die Welt!

Klares Wasser, Delfine und Schwäne in Italien. Rehe in Japan. Streitende Affen in Thailand. Weniger Smog in China. Während die Menschen in Heim-Quarantäne bleiben müssen, trauen sich Wildtiere (zurück) in die Städte, auch die Natur erholt sich langsam, aber sichtbar.

Umso länger die Ausgangsbeschränkungen in den verschiedenen Ländern andauern, desto mehr Fotos und Videos tauchen in den sozialen Netzwerken auf, die zeigen, wie Tiere und Natur sich von Menschen erholen.

Wir haben 10 Bilder und Videos von Venedig bis Japan für dich zusammengestellt:

Folge "HeuteTierisch" auf
Facebook
Instagram

+++ Hast du in deiner Umgebung auch Wildtiere entdeckt, die die Stadt erkunden? Schick uns ein Bild oder Video an: tiere@heute.at oder lade es direkt mit deiner "Heute"-App hoch! +++

Rehe Japan

Video 1 Rehe

Video 2 Rehe

Video Delfin Italien (allerdings in Sardinien, nicht in Venedig)

Schwäne in Burano (nicht ungewöhnlich in der Gegend)

Enten in Italien

Wildschweine in Italien

Pferd und Wildschweine in Italien

Affen in Thailand

Das könnte dich auch interessieren:

Venedig ohne Touristen – Tiere und Natur atmen auf

Krokodil-Alarm in Venedig

Homeoffice mit Hund – 21 lustige Fotos

Wenn Katzenbesitzer Homeoffice haben

Gassigehen in Zeiten der Coronakrise

13 geniale Wildtierfotos mit Lach-Garantie

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWeltwocheStadt- und WildtiereFotografieCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen