Ist hier wirklich eine Schlange im Ohr gefangen?

Ein Facebook-Clip, in dem ein Arzt eine Schlange aus dem Gehörgang einer Frau zu entfernen versucht, geht derzeit viral.
Ein Facebook-Clip, in dem ein Arzt eine Schlange aus dem Gehörgang einer Frau zu entfernen versucht, geht derzeit viral.Facebook/Chandan Singh
Auf Facebook macht derzeit ein fragwürdiges Video die Runde: Ein vermeintlicher Arzt versucht eine Schlange aus dem Ohr einer Frau zu ziehen.

Es gibt durchaus einige kuriose Begegnungen des Menschen mit der Tierwelt: So kann sich das eine oder andere Insekt durchaus schon einmal in den Rachen, in die Nase oder sogar das Ohr eines Menschen verirren, aber hat auch eine Schlange Platz im menschlichen Gehörgang?

Mann Kakerlake aus Ohr entfernt >>>

Glaubt man einem Video, das der indische Social-Media-Star Chandan Singh auf Facebook postete, kann sich ein solches Reptil dort sogar umdrehen – um mit dem Kopf aus dem Ohrloch herauszuragen.

Schlange bleibt im Ohr

"Die Schlange ist ins Ohr gelangt", heißt es in dem Text zum Video, das am 1. September veröffentlicht und schon über 219.000 Mal angeklickt worden ist. Wie, wo und wann die schwarz-gelbe Schlange aber in dieses Ohr gelangt ist, erfahren die Zuschauer nicht. Stattdessen ist fast vier Minuten lang zu sehen, wie ein vermeintlicher Chirurg mit einer Zange, Wattestäbchen und Tinktur am Maul der Schlange herumfuchtelt – ohne Erfolg.

Kein Wunder, dass viele Facebook-User eher skeptisch darauf reagieren: "Er sieht aus wie ein falscher Arzt. Deshalb zieht er so viele Tricks ab", meint ein User. Ein anderer Nutzer wundert sich darüber, dass die Schlange mit dem Kopf draußen ist – das würde bedeuten, dass die Schlange hineingelangt und sich im Ohr umgedreht habe.

Mediziner bezweifelt Echtheit

Eine Skepsis, der auch Dr. Christoph Specht gegenüber RTL beipflichtet: "Die Schlange scheint mir viel zu groß zu sein, als dass sie im äußeren Gehörgang Platz finden würde." Der Gehörgang eines Menschen sei drei bis vier Zentimeter lang und habe einen halben bis einen Zentimeter Durchmesser im hinteren Bereich, wo es größer wird, erklärt er. Außerdem würde ein Arzt nicht auf diese Art und Weise – wie im Video – versuchen, die Schlange herauszubekommen. Ein Chirurg würde eher mit einer Klemmzange den Unterkiefer anklicken und die Schlange damit aus dem Ohr entfernen. Immer wieder kriechen Parasiten, Schaben oder wurmartige Kreaturen ins Ohr. Doch Schlangen seien laut Dr. Specht eher unwahrscheinlich.

Tatsächlich erlebte erst im Januar ein Neuseeländer den schlimmsten Albtraum eines jeden Menschen mit Entomophobie, nachdem eine Kakerlake sein Ohr infiltriert hatte und dort drei ganze Tage lang ausharrte. Ein schnorchelnder Tourist in Puerto Rico erlitt ein ähnliches Schicksal – mit einem Krebs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
Stadt- und WildtiereSchlangeIndienFacebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen