Tierhasser? Geköpfter Schwan am Mühlwasser

Schrecklicher Fund in der Donaustadt: Leserreporter Markus Singer machte am Samstagvormittag am Mühlwasser eine dramatische Entdeckung. Als er mit seinem Hund unterwegs war, sah er einen geköpften Schwan am Ufer. Wahrscheinlich tötete ein Tierhasser den Vogel und ließ den verstümmelten Körper auf der Wiese zurück.

  

Als Leserreporter Markus Singer mit seinem Hund am Samstagvormittag seine Runden um das Mühlwasser drehte, traute er erst seinen Augen nicht. Der Vierbeiner wurde auf einen verstümmelten Schwan aufmerksam. Dem Tier wurde brutal der Kopf abgerissen: "Ich gehe hier seit zwei Jahren mit meinem Hund Gassi, aber so was sah ich noch nie", ist Markus Singer entsetzt. 

Wahrscheinlich köpfte ein Tierhasser den Schwan brutal und ließ den verstümmelten Körper auf der Wiese zurück. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen