Tierheim will Listenhunde nicht nach Wien vermitteln

Das Tierheim Baden gab am Freitag bekannt, dass es künftig keine Listenhunde mehr nach Wien vermittelt, die Stadt sei nicht lebenswert.
Für viel Resonanz sorgte am Freitagnachmittag eine Stellungnahme des Tierheims Baden. Die Tierschützer gaben über Facebook bekannt, dass sie keine Listenhunde mehr nach Wien abgeben. Es gebe immer wieder Anfragen, diese lehne man jedoch ab.

Bevor man Listenhunde egal welcher Rasse nach Wien vermittle, behalte man sie lieber weiter im Tierheim. "Wir finden, dass das Leben für diese Hunde in dieser Stadt mit diesen Einschränkungen und Auflagen nicht mehr lebenswert ist und möchten dies keinem unserer Schützlinge antun", heißt es in der Stellungnahme.



(Symbolbild, iStock)

CommentCreated with Sketch.52 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Obwohl die Vergabe der Listenhunde durch Hass und Unwissen immer schwieriger werde, sei man von der Entscheidung überzeugt und habe sie deshalb öffentlich gemacht. "Wie warten lieber auf einen besseren Platz in einem anderen Bundesland, als sie ein Leben lang mit Beißkorb und auf sehr kleinen Hundeauslaufzonen zu sehen", heißt es weiter.



(min)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienNewsNiederösterreichHund

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren