Tierpfleger spenden ihr Gehalt für Koala & Co

Australien-Aktionstag in Schönbrunn! Zoo-Mitarbeiter verzichten auf ihr Gehalt. Eintritte und Gastro-Umsätze werden gespendet.

Die Buschbrände in Australien bewegen Menschen auf der ganzen Welt. Auch und vor allem an Tierpflegern und Tierpflegerinnen, die sich tagtäglich um Wildtiere kümmern, gehen die Bilder nicht spurlos vorbei. Darum haben Tiergarten-Mitarbeiter aus Schönbrunn einen noch nie dagewesenen Aktionstag auf die Beine gestellt:

Am kommenden Mittwoch (11. März 2020) arbeiten die Mitarbeiter ab 12 Uhr gratis und spenden ihr Gehalt vom Nachmittag für australische Wildtiere. Tennis-Star Dominic Thiem begrüßt und unterstützt die Spenden-Aktion für australische Wildtiere (siehe Video). Er habe selbst während der Australian Open gesehen, wie schlimm die Buschbrände sind.

„Ich arbeite hier mit den Koalas. Die Bilder aus Australien haben mich sehr betroffen gemacht und da wollte ich natürlich etwas tun"

, erzählt Tierpflegerin Kiva Cheyenne Prinsloo.

Folge "HeuteTierisch" auf
Facebook
Instagram

Eintritt und Gastronomie-Umsätze werden gespendet

Der Tiergarten unterstützt die Aktion seiner Mitarbeiter und verzichtet am kommenden Mittwoch ebenfalls auf Einnahmen. Ab 12 Uhr "werden auch die gesamten Eintrittsgelder und die Umsätze aus der Gastronomie gespendet", heißt es aus dem Tiergarten Schönbrunn.

„Ich finde es super, dass wir persönlich einen Beitrag leisten können, um die australischen Kollegen zu unterstützen", so Känguru-Pflegerin Magdalena Höllerer.

Die gesamte Summe, die von den Mitarbeitern und Besuchern zusammenkommt, geht laut dem Tiergarten an den Wildtierfonds der Zoo and Aquarium Association Australasia (ZAA). Ziel ist es, verletzte oder verirrte Wildtiere so schnell wie möglich in die freie Wildbahn zurückzubringen.

"Die Brände sind zwar größtenteils gelöscht, doch die Arbeit geht weiter. Australische Zoos pflegen Wildtiere, die verletzt sind, sich verirrt haben oder ihren Lebensraum verloren haben."

, heißt es aus dem Tiergarten.

Dominic Thiem unterstützt Spendenaktion

Prominente Unterstützung für die Spendenaktion gibt es auch. Der österreichische Tennis-Star Dominic Thiem begrüßt den großen Aktionstag im Tiergarten und schickt eine Videobotschaft:

„Ich habe während der Australian Open gesehen, wie schlimm die Buschbrände sind und welche Auswirkungen sie haben..."

, so Dominic Thiem.

Er finde es "unglaublich toll", dass der Tiergarten Schönbrunn einen Aktionstag macht, "um die australischen Zoos bei der Rettung der Wildtiere zu unterstützen.", so Thiem weiter aus Kalifornien (Indian Wells).

Programm am Australien-Aktionstag und Spenden-Möglichkeiten für BesucherInnen

Am kommenden Mittwoch, 11.3.2020, dreht sich im Tiergarten Schönbrunn also alles um Australien, es gibt Infostände, Infotouren zu bekannten und weniger bekannten australischen Tierarten im Zoo, Kinderbasteln, ein Löschspiel der Feuerwehrjugend Wien und Koala-Tattoos.

"Wer am 11. März nicht kommen kann, kann noch einen Monat lang im Zoo oder online unter zoovienna.at/australien spenden.", heißt es aus dem Tiergarten. Zudem werden im Zoo-Shop bis 11. April 2020 Kuscheltiere und Beutel im Koala-Design zugunsten der Aktion verkauft.

Lies hier mehr aus dem Tiergarten Schönbrunn:



"Milliarden Tiere" tot – Tiersterben in Australien



"Die Koalas verbrennen bei lebendigem Leib"



Ameisenbärin Ilse aus Schönbrunn wird gebadet

Wie bekommt man eine Giraffe auf die Waage?

Lustige Lemuren-WG in Wiener "Mini"-Madagaskar



Die verkuschelten Tapir-Brüder Tibi und Deszö

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenVideospielTiervideosStadt- und WildtiereWeißer ZooTiergarten SchönbrunnTierpfleger-Tagebuch Schönbrunn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen